Kündigung &
Mieterschutz

Unbefristete Mietverträge können Mieter ohne Angaben von Gründen kündigen. Vermieter brauchen dagegen immer einen der im Gesetz aufgeführten Kündigungsgründe, zum Beispiel Eigenbedarf, wenn sie das Mietverhältnis beenden wollen.

Grundlose Kündigungen des Vermieters sind unzulässig, genau so wie willkürliche Kündigungen, Kündigungen um einen unliebsamen Mieter zu bestrafen, Kündigungen weil die Wohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt werden soll oder Kündigungen zum Zweck der Mieterhöhung, das heißt so genannte Änderungskündigungen.

Letztlich kann der Vermieter nur kündigen, wenn der Mieter gegen die Regeln des Mietvertrages verstoßen hat, beispielsweise die Miete gar nicht oder immer wieder unpünktlich zahlt.

https://shop.mieterbund.de/broschueren/10/kuendigung-und-mieterschutz